Seitenanfang
DEBRA Austria ist eine sehr engagierte Patientenorganisation, die 1995 gegrĂŒndet wurde und Menschen hilft, die mit der folgenschweren Hauterkrankung Epidermolysis bullosa (EB) leben. Schmetterlingskinder Betroffene bezeichnen wir als „Schmetterlingskinder“, weil ihre Haut so verletzlich ist, wie die FlĂŒgel eines Schmetterlings. EB zĂ€hlt zu den seltenen Erkrankungen. In Österreich sind rund 500, in Europa etwa 30.000 Menschen betroffen. Das öffentliche Gesundheitssystem ist auf die besonderen Herausforderungen einer derartigen Erkrankung nicht vorbereitet. Daher sind medizinische Versorgung, Forschung und individuelle UnterstĂŒtzung fĂŒr die „Schmetterlingskinder“ derzeit nur mit Spendenmöglich. Das Krankheitsbild EB bewirkt, dass die Haut schon bei geringsten Belastungen Blasen bildet oder reißt. Wunden treten auch an SchleimhĂ€uten, in Mund, Augen, Speiseröhre und im Magen‐Darm‐Trakt auf. Bei schweren Formen von EB ist die Lebenserwartung verkĂŒrzt.
Ein Leben mit EB ist eine große Herausforderung fĂŒr Betroffene und Angehörige.
Download Informationen:


Plakat A3 Hochformat -->  HIER
Plakat A4 Hochformat -->  HIER
Plakat A4 Querformat  -->  HIER
DEBRA Austria ist eine sehr engagierte Patientenorganisation, die 1995 gegrĂŒndet wurde und Menschen hilft, die mit der folgenschweren Hauterkrankung Epidermolysis bullosa (EB) leben. Schmetterlingskinder Betroffene bezeichnen wir als „Schmetterlingskinder“, weil ihre Haut so verletzlich ist, wie die FlĂŒgel eines Schmetterlings. EB zĂ€hlt zu den seltenen Erkrankungen. In Österreich sind rund 500, in Europa etwa 30.000 Menschen betroffen. Das öffentliche Gesundheitssystem ist auf die besonderen Herausforderungen einer derartigen Erkrankung nicht vorbereitet. Daher sind medizinische Versorgung, Forschung und individuelle UnterstĂŒtzung fĂŒr die „Schmetterlingskinder“ derzeit nur mit Spendenmöglich. Das Krankheitsbild EB bewirkt, dass die Haut schon bei geringsten Belastungen Blasen bildet oder reißt. Wunden treten auch an SchleimhĂ€uten, in Mund, Augen, Speiseröhre und im Magen‐Darm‐Trakt auf. Bei schweren Formen von EB ist die Lebenserwartung verkĂŒrzt.
Ein Leben mit EB ist eine große Herausforderung fĂŒr Betroffene und Angehörige.
Download Informationen:


Plakat A3 Hochformat -->  HIER
Plakat A4 Hochformat -->  HIER
Plakat A4 Querformat  -->  HIER